Die Klassen 5 des Progymnasiums verbrachten vergangene Woche 2 tolle Tage am Bodensee. Nach einer Zugfahrt nach Friedrichshafen erklommen die 5er mit ihren beiden Klassenlehrern den Moleturm, der eine fantastische Aussicht über den See bot.

Bei der Besteigung war dann erstmals gemeinsames Interagieren gefragt, denn es stellte sich schnell heraus, dass einige Schülerinnen und Schüler sehr dankbar über die zusprechenden Worte und Hände ihrer Mitschüler waren. Vom Turm aus wanderten die 5er am Ufer entlang ins Freizeitgelände Manzell. Nach einem ausgiebigen Grillgelage wurden dort die ersten Teamaufgaben in Angriff genommen. Am späten Nachmittag fuhren die beiden Klassen weiter nach Überlingen, um in der Jugendherberge ihr Nachtquartier zu beziehen. Nach dem Abendessen standen Spiele auf dem Programm, die gegenseitiges Kennenlernen, Rücksicht und Hilfe erforderten und viel Spaß machten. Die Nacht war zwar für manche zu kurz, trotzdem waren am Vormittag alle pünktlich beim Frühstück, bevor es nach einem kleinen Fußmarsch mit dem Zug wieder zurück nach Friedrichshafen ging, wo die Strandolympiade noch einmal vollen Einsatz von allen forderte. Nach einer erholsamen Zugfahrt kamen die 5er am Nachmittag erschöpft, aber glücklich und mit vielen neuen Eindrücken wieder in Altshausen an.

Manuela Ender, Klassenlehrerin 5a

 

 © 2015 – 2016 Progymnasium Altshausen | Impressum