Es spukte ganz schön in der nebligen Winternacht vom 02. auf den 03. Februar. Furchteinflößende Gestalten huschten durch das Progymnasium Altshausen – ein eindeutiges Zeichen. Die SMV des PGs lud zur Gruselnacht 2018. Ihrer Einladung folgten 20 unerschrockene Fünftklässler, die sich wagemutig den Aufgaben der Skelette und Geister stellten. So tauchten sie nach Augäpfeln im Blutbad, lösten spannende Gruselgeschichten, jagten die Werwölfe im Düsterwald und begaben sich auf die unheimliche Nachtwanderung durch das Altshausener Ried. All dies bewältigten sie mit Bravour, was wahrscheinlich nicht zuletzt auf die hervorragende Verpflegung der SMV und ihrer Helfer zurückzuführen war, die ihre Gäste mit Leberkäse und Götterspeise stärkten. Am nächsten Morgen wurde die lange Nacht mit einem ausgelassenen Frühstück gemeinsam mit den Geistern der SMV abgerundet, bevor die neuen Fünftklässler sichtlich müde aber glücklich von ihren Eltern abgeholt wurden.

Oliver Gray