190319 Kunstpreise

Lautete in diesem Jahr der Titel des 49. internationalen Jugendwettbewerbs der Volks- und Raiffeisenbanken. Angesprochen waren alle Schularten. Wie schon seit vielen Jahren machten auch wieder Schülerinnen und Schüler des Progymnasiums mit und erhielten Preise.
Für die Klassen 5 – 9 lautete der Untertitel Klänge und Stimmungen. „Egal ob du fröhlich, traurig oder nachdenklich bist: Meistens gibt es Klänge oder Lieder, die zu deiner Stimmung passen oder sie beeinflussen. … Sicher erinnerst du dich gut an dein erstes Konzert oder deine erste Party. Welcher Musikstil verdeutlicht am besten, wie du dich fühlst oder womit du dich identifizierst. Wir sind gespannt, welche Gedanken du mit Musik verbindest.“
Bei den Klassen 5 – 6 erhielt Hannah Bezikofer (Kl. 6) den 1. Preis und Simon Lübbe (Kl. 6) den 4. Preis; bei den Klassen 7 – 9 hat Amelie Steinmann (Kl. 7) den 6. Platz errungen. Zusätzlich fand ein Preisausschreiben statt, bei dem Finn-Luca Georgi (Kl. 7) den 2. Platz und Jonas Wiggenhauser (Kl. 5) den 4. Platz belegten. Das Bild von Hannah nimmt ebenso wie die anderen erstplatzierten Bilder an der nächsten Wettbewerbsstufe auf Landesebene teil. Alle Schülerinnen und Schüler, die ein Bild eingereicht und keinen Preis erhalten haben, bekommen einen Trostpreis.
Wir gratulieren allen Preisträgern herzlich.

K. Finkbeiner, Schulleiterin