In den vergangenen zwei Wochen fanden die Wettbewerbe Jugend trainiert für Olympia in der Sportart Badminton statt. Die besten Schulmannschaften aus dem Regierungsbezirk (jetzt RB, früher RP) Tübingen trafen sich in Wangen im Allgäu, um ihre Meisterschaft auszuspielen. Das Progymnasium war mit sieben Mannschaften vertreten und gab dabei in jeder Beziehung ein gutes Bild ab (Fairness, freundliches Verhalten, spielerisches Können, ...).
Die vom RB-Beauftragten Thomas Strobel hervorragend organisierten Wettbewerbe wurden an drei Tagen (jeweils eine Altersklasse) ausgetragen.

• Die Jüngsten im Wettkampf IV waren mit einer Mädchen- und zwei Jungenmannschaften vertreten. Leider verletzte sich eine Spielerin beim ersten Spiel so, dass sie nicht mehr weiterspielen konnte. Trotz zweier gleich zu Beginn verlorener Spiele kämpften die Mädchen in jeder weiteren Begegnung und verpassten ganz knapp die Teilnahme am Landesfinale. Die erste Mannschaft der Jungen wurde Meister, die zweite Mannschaft belegte den 3. Platz.

200128 Badminton RB 04

• In der Altersklasse III ist die Mixed-Mannschaft bereits für das Landesfinale qualifiziert, sie wird um eine Fahrkarte zum Bundesfinale in Berlin spielen. Da zwei der besten Spielerinnen in der Mixed-Mannschaft dabei sind, ist der Erfolg der Mädchenmannschaft (WK III Mädchen) umso höher zu bewerten, da sie ohne diese Spielerinnen den Meistertitel errangen. Die Jungen belegten den 8. Platz von 13 teilnehmenden Mannschaften.

200128 Badminton RB 03

• In der Altersklasse II war sowohl eine Mädchen- als auch Jungenmannschaft aufgestellt. Unter sieben bzw. zwölf teilnehmenden Mannschaften erreichten sie jeweils den 2. Platz. Für die Jungenmannschaft war dies auch eine Fahrkarte zum Landesfinale.

200128 Badminton RB 01

Somit werden vier Mannschaften vom Progymnasium beim Landesfinale in Eberbach am Neckar, am nördlichen Zipfel von Baden-Württemberg, vertreten sein. In der Badminton-AG werden die Schüler/innen sich fleißig vorbereiten, um auch beim Landesfinale gute Leistungen zu zeigen und das Progymnasium würdig zu vertreten.

Markus Baumann-Bilger, Andreas Weber

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.