Martin Hensler (Progymnasium Altshausen, Klasse 8) und Simon Mai (Realschule Bad Saulgau) nahmen erfolgreich beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Ulm teil. Dieses Jahr fand die Präsentation der Projekte unter erschwerten Bedingungen statt, denn die Präsentation für und die Befragung durch die Juroren konnten nur digital stattfinden. Leider gab es für das interessierte Publikum keine Möglichkeit, sich an Ausstellungsständen direkt mit den jungen Forschern zu unterhalten; Fragen wurden jedoch kompetent im Chat nach der Online-Präsentation des Projektes beantwortet.

Unbenannt

Die beiden Jungforscher des Schülerforschungszentrums Bad Saulgau gewannen mit ihrer Magnetschwebebahn im Fachbereich Physik der Juniorsparte „Schüler experimentieren“ den dritten Platz und dürfen sich über den Sonderpreis Energiewende freuen. Wir gratulieren den jungen Forschern.

K. Finkbeiner, Schulleiterin

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.