SMV Tagung 2021

Am vergangenen Wochenende trafen wir, die SMV des Progymnasiums Altshausen, uns zu unserer ersten Tagung im neuen Schuljahr. Ziel war es, das Programm der SMV für das kommende Schuljahr zu planen und uns Gedanken darüber zu machen, wie sich Belange der Schülerschaft im Schulalltag realisieren lassen. Neben einigen „alten Hasen“ waren auch viele neue Gesichter aus allen Klassenstufen dabei, die sich an der Gestaltung des Schullebens beteiligen wollen; natürlich frisch getestet und mit Maske. Bevor sich die neu formierte Gruppe um die Schülersprecherin Anna Maria Rzasa (Klasse 10) und ihren Stellvertreter Martin Hensler (Klasse 9) an die Arbeit machte, stärkten sich alle bei einem gemeinsamen Mittagessen im Pausenhof des Progymnasiums bei herrlichem Sonnenschein. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Pizzeria Neue Welt in Altshausen für die vorzügliche Verpflegung! Dann ging es an die Arbeit. Bis in die späten Abendstunden wurden Ideen ausgetauscht, Projekte diskutiert und geplant. Am Ende waren alle Beteiligten erschöpft, aber zufrieden mit dem Resultat: dem SMV-Programm 2021/22. In einem abschließenden Gespräch wurden die Tagung und deren Ergebnisse noch einmal reflektiert. Wer hart arbeitet, soll sich auch belohnen – in diesem Sinne stärkten wir uns noch gemeinsam mit einer Kleinigkeit, bevor wir uns ins wohlverdiente Wochenende verabschiedeten. Die Schülerschaft am PG darf sich in jedem Fall auf ein abwechslungsreiches Schuljahr 2021/22 am Progymnasium freuen, denn diese SMV hat es in sich!

O. Gray, Verbindungslehrer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.