image1

Am vergangenen Dienstag fanden am Progymnasium die traditionellen Bundesjugendspiele statt. Bei sommerlichen Temperaturen maßen sich die Schüler und Schülerinnen im Ausdauerlauf, Sprint, Sprung und Wurf bzw. Stoß und kämpften um Punkte für Ehren- und Siegerurkunden. 39 erfolgreiche Sportler durften direkt nach Wettkampfende eine Ehrenurkunde mit nach Hause nehmen, besonders hervorzuheben sind die neuen Schulrekorde: Paulina Salibrici (Klasse 5) Wurf 33,50m, Amelie Steinmann (Klasse 7) 800m 2:42,58 und Lennard Bachmann (Klasse 9) 1000m in 3:02,55. Die erfolgreichsten Punktesammler im Mehrkampf waren Klasse in 5/6 Christina Ljuca 1191, Simon Lübbe 1164, Klasse 7/8 Amelie Steinmann 1373, Finn-Luca Georgi 1420, Klasse 9/10 Corinna Winand 1251, Janik Steinmann 1519.

Herzlichen Glückwunsch!