No module Published on Offcanvas position

Willkommen

Wir begrüßen Sie auf der Homepage des Progymnasium Altshausen.

Besuchen Sie uns!

Sie haben ein Kind, das im kommenden Schuljahr auf eine weiterführende Schule wechselt, und Sie möchten das Progymnasium Altshausen näher kennenlernen? Wir bieten Ihnen in den kommenden Wochen folgende Besichtigungstermine an: 01.02. (16:00 Uhr), 14.02. (15:30 Uhr), 02.03. (16:00 Uhr).

Gerne laden wir Sie außerdem zum Tag der offenen Tür am Samstag, den 11. Februar 2023 von 10 bis 14 Uhr ein. Der gemeinsame Auftakt findet in der Mensa des Schulzentrums statt.

Alternativ können Sie auch einen virtuellen Rundgang durch das Progymnasium Altshausen machen.

Vereinbaren Sie bitte per E-Mail unter rektorat[at]progymnasium-altshausen.de oder telefonisch unter 07584/920780 einen Termin. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Nächste Termine

7 Feb.
Klasse 6: NT
Datum 07.02.2023
7 Feb.
8 Feb.
11 Feb.
14 Feb.
14 Feb.
15 Feb.
Klasse 9: GEVA-Test
15.02.2023

Soziale Projekttage am Progymnasium Altshausen

Es war wieder so weit: vom 16.11. bis 17.11. fanden die sozialen Projekttage am Progymnasium Altshausen statt.
Für die neuen Fünftklässler war es etwas ganz Besonderes: nicht nur, dass es ihre ersten sozialen Projekttage überhaupt waren, sie setzten sich auch gleich mit einem der wohl wichtigsten Themen innerhalb der Schule auseinander, dem Thema „Umgang und Regeln innerhalb der Klassengemeinschaft“. Am Schluss waren ein ausformuliertes Regelwerk für den Umgang miteinander und eine Regelung für Verstöße sowie Verhaltensregeln in Konfliktsituationen erarbeitet. Sichtlich zufrieden und stolz auf die gemeinsam erbrachte Leistung kann die Klasse 5 nun das ausstehende Schuljahr zusammen bestreiten.

Bei Klasse 6 stand das Thema „Anti-Mobbing“ auf dem Programm. Mit Hilfe von Filmsequenzen, Gruppen- und Partnerarbeit sowie Gesprächen in der Klasse wurden die Schüler für positive Umgangsformen sensibilisiert. Ziel war es, dass die Schülerinnen und Schüler der Klasse am Ende des Projekts in der Lage sind, Zivilcourage zu zeigen, offen miteinander zu kommunizieren und so Mobbing zu vermeiden, damit Schule ein Ort angstfreien Lernens sein kann.

Am Mittwoch referierte Herr Prof. Eggendorfer in der 7. Klasse über „Gefahren im Netz“. So wurden die Schüler über gängige Betrugsmaschen, die Fälschungsanfälligkeit von Mails sowie Schadsoftware auf mobilen Endgeräten informiert. Die Schüler selbst stellten immer wieder eigene Fragen, die Herr Eggendorfer gleich beantwortete. Am zweiten Tag der sozialen Projekttage drehte sich bei Klasse 7 alles um die Suchtprävention. Die Schülerinnen und Schülern erhielten Informationen zu Suchtmitteln und deren Gefährdungspotential. Gleichzeitig wurden ihnen gezeigt, wie sie ihr Resilienz (bzw. Widerstandskraft) gegenüber Suchtmitteln steigern können.

Die Klasse 8 beschäftigte sich mit Teamgeist und Selbstverteidigung. Sihing Steffen vermittelte den Schülern einen abwechslungsreichen und interessanten Einblick in Wing Tsun Kuen, einer von Frauen gegründeten chinesischen Kampfkunst, die Charakterschulung mit Selbstverteidigungstechniken verbindet. Neugierig und hoch motiviert erprobten die 8er unterschiedliche Abwehrtechniken gegen Angriffe beispielsweise auf den Kopf oder den Körper. Untermauert wurden die praktische Vermittlung und Anwendung zahlreicher Kampftechniken durch theoretischen Input zu gesetzlichen Grundlagen und Strategien zur Erkennung und Vermeidung von Gefahrensituationen im Alltag. Nach den beiden Projekttagen verabschiedeten sich glückliche und zufriedene Achtklässler von ihrem Lehrmeister, um am Ende mit gestärktem Selbstbewusstsein nach Hause zu gehen.

Klasse 9 erhielt eine Einführung in das Schulprojekt Schüler helfen Schülern. Dieses zielt darauf ab, dass ältere Schüler den Kindern aus den unteren Klassen bei Bedarf Nachhilfeunterricht erteilen. In den beiden Tagen schulten die Jugendlichen dafür in Rollenspielen ihre soziale Interaktionsfähigkeit. Aber auch konkrete Maßnahmen, die den Lernprozess erleichtern (z.B. Veranschaulichung an Beispielen, Strukturierung des Stoffs etc.), wurden erarbeitet und eingeübt.

Die 10. Klasse absolvierte unter der professionellen Anleitung einer Mitarbeiterin des DRK einen Erste-Hilfe-Kurs, der den Schülern wichtige Einblicke in Theorie und Praxis vermittelte. Am Ende durfte jeder eine Bescheinigung, die auch für den Führerschein verwendet werden kann, entgegennehmen.

K. Finkbeiner, Schulleiterin

Schule

Kontaktieren Sie uns

Progymnasium Altshausen

Ebersbacher Straße 18
88361 Altshausen
rektorat@progymnasium-altshausen.de
07584/920 78-0
07584/920 78-19
https://www.progymnasium-altshausen.de

Google Map

Google Maps

Unser Schulträger

Gemeinde Altshausen

Hausanschrift:
Hindenburgstraße 2
88361 Altshausen
07584/9206-0
07584/1012

Postanschrift:
Postfach 1163
88357 Altshausen

Unsere Bildungspartner